13

Das Licht der Welt kommt zu Dir-Aktion am 20.12.20

Die Umsetzung ist sehr einfach

Alle Christen in Deutschland, die mitmachen wollen, gehen am 4. Advent (20.12.20) mit einer Kerze und einem Weihnachtsbrief und evtl. auch etwas Süßem zu ihren vermutlich glaubensfernen Nachbarn und bringen ihnen Hoffnung/Licht (Kerze) und Gottes Wort (Weihnachtsbrief) und Liebe (Süßes) an die Haustür.

Die Kerzen und die Süßigkeit organisieren die Boten selbst. Der Weihnachtsbrief liegt entweder in der Gemeinde aus oder kann hier ausgedruckt werden. Jeder der mitmacht, kann seinen Auftrag als Bote selbst individuell ausgestalten.  Senden Sie gerne eine kurze Email an: email@aktion-licht-der-welt.de, wenn Sie mitmachen werden. Und verbreiten Sie die Aktion in Ihrem Umfeld und über Ihre Möglichkeiten sehr sehr gerne!

Und auch wenn Sie bei der Aktion nicht tatkräftig werden können, weil Sie z.B. das Haus nicht verlassen können, dann können Sie trotzdem einen sehr wichtigen Beitrag leisten – beten Sie! Beten Sie für die Gläubigen, die sich auf den Weg machen als Bote Gottes. Beten Sie dafür, dass nichts dazwischen kommt und dass sie der Mut nicht verlässt. Und beten Sie für die Nachbarn.

Die unten stehenden Dateien können Sie auch hier herunterladen.

Kommentare ( 13)

  1. Antworten
    Eva Rasiah says:

    Ich freue mich sehr über diese Aktion! So einfach und klar, freundlich und persönlich: Hoffnung und Licht in das Dunkel unserer Zeit bringen! Wir hoffen, dass viele mitmachen und dass viele sich anstecken lassen!

    • Antworten
      Tatjana Blank says:

      Das hoffen wir natürlich auch.Vielen dank für deine Lieben Worte. Wir wünschen euch ein gesegnetes Wochenende. 🙂

    • Antworten
      Marijke Benatzky says:

      Oh ja Eva, das hoffe ich auch! Dass eine wundervolle Ansteckung passiert, die Leben gibt und nicht nimmt!
      Herzliche Grüße zu Euch nach Sri Lanka!

  2. Antworten
    Carmen Tews says:

    Was für eine grossartige Idee.Vielen Dank für all die liebevollen Vorbereitungen!Wir freuen uns auf diese Aktion als ganze Familie! Licht und Liebe in diese Welt bringen,genau das bedeutet Weihnachten💖

  3. Antworten
    Carmen Tews says:

    Was für eine grossartige Idee!Vielen Dank für die liebevollen Vorbereitungen!Wir machen als ganze Familie mit und freuen uns die Weihnachtsbotschaft,also Licht und Liebe weiterzugeben💞💖🕯️

  4. Antworten
    Familie Schwarz says:

    Vielen Dank für die Vorbereitung dieser schönen Idee. Das ermutigt und macht die Umsetzung einfach.
    Wir machen mit!
    Gottes Segen möge auf dieser Aktion liegen. Liebe Grüße aus Leipzig-Markkleeberg

  5. Antworten
    Marijke Benatzky says:

    https://www.evangelisch.de/inhalte/179235/04-12-2020/das-licht-der-welt-kommt-die-haustuer-aktion-am-4-advent

  6. Antworten
    Markus Gulden says:

    Das ist eine tolle Initiative, die ich sehr gerne in unserer Gemeinde kommuniziere. Schon seit vielen sind meine Frau und ich in der Weihnachtszeit zu unseren Nachbarn unterwegs, um ihnen mit einem kleinen Geschenk etwas von diesem Licht der Welt zu vermitteln. Daher spielt uns diese Aktion hier, besonders in diesem schwierigen Jahr, voll in die Karten, dass noch mehr Menschen auch aus unserer Gemeinde ihre Nachbarn in den Blick bekommen und Menschen anstecken mit der Hoffnung, dem Licht und dem Frieden, die Jesus in diese Welt gebracht hat.

  7. Antworten
    Familie Schwarz says:

    Eine schöne Idee, die ermutigt und hilft Gottes Licht weiterzugeben. Vielen Dank! Wir machen in Leipzig-Markkleeberg mit und beten, dass viele Menschen Gottes Liebe begegnen.

  8. Antworten
    Ursula Saly says:

    Wir sind ein paar Frauen aus Pfinztal Söllingen und unterstützen sehr gerne die Aktion “Das Licht der Welt kommt zu Dir”. Wir finden es besonders wichtig in dieser doch sehr unsicheren Weltlage etwas vom Licht das in unsere Welt gekommen ist, weiterzugeben.
    Es wäre schön, wenn ganz viele Menschen sich anstecken lassen und mitmachen.
    Herzliche Grüße

  9. Antworten
    Marijke Benatzky says:

    https://www.bfp-aktuell.de/details/licht-der-welt-4-advent

    Auch der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden hat sich der Aktion angeschlossen!

  10. Antworten
    Birgitta says:

    Vielen Dank für diese schöne Idee und die tolle Umsetzung. Ich bat das gerne in meinen Gottesdienst zum 4. Advent ein. Witziger Weise hatte ich im November schon geplant, diesen Gottesdienst unter das Thema zu stellen: Heilige Orte – in der Dunkelheit. Ach – ich liebe es, wie Gott immer schon drei Schritte uns voraus seine Fäden spinnt!!! Gottes Segen für Sie und diese Aktion: Herzliche Grüße aus Nürnberg

  11. Antworten
    Marijke Benatzky says:

    Vielen Dank an alle Boten und Beter!
    Es gab viele Rückmeldungen über Email von Verbänden, Gemeinden und Einzelpersonen, die sich der Aktion angeschlossen und mitgemacht haben. Am 10.12. war die Aktion das Gebetsanliegen bei der Gebets-App der Deutschen Allianz. Was für eine Kraftspritze! Und heute war es jetzt soweit. Wir waren als ganze Familie bei einigen Menschen in unserer Nachbarschaft, die uns am Herzen lagen. Die Reaktionen waren von freudiger Überraschung bis hin zu Tränen. Sehr bewegend. Und für uns als Familie ein so wertvolles Erlebnis.
    Ich freue mich so sehr und bin tief dankbar, dass Gott heute in vielen Ecken von Deutschland seine Boten ausgesandt hat und sein Lichter in viele Häuser eingezogen ist. Beten wir, dass dieses Licht in den Häusern und Herzen der Menschen entzündet bleibt und sie Jesus wirklich kennen lernen. Dafür können wir weiterhin beten.
    Ihr seid wunderbar! Und gesegnet! Vergesst das nicht.

Einen Kommentar posten